StaLa Tourismusentwicklung Januar – August 2017

30. Oktober 2017
Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2) finden Sie hier.

Januar-August 2017  sind im Vergleich zum Vorjahreszeitraum die Gästeankünfte im Schwarzwald um +2,1 % gestiegen, die Übernachtungen sind um +0,6 % gestiegen. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer betrug wie im Vorjahreszeitraum auch 2,7 Tage.

Ankünfte bzw. Übernachtungen aus dem Ausland wurden mit +0,8 % bzw. +0,6 % gemeldet. Die Ankünfte/Übernachtungen aus dem Inland sind im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um +2,6 % und +0,6 % gestiegen.

Für Baden-Württemberg meldet das Statistische Landesamt im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bei den Ankünften  +3,3 % und bei den Übernachtungen +1,8 %. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer betrug wie im Vorjahr 2,5 Tage.

Zu Ihrer Information:
Auf unserer Homepage/ PartnerNet, finden Sie ergänzend weitere Statistiken eingestellt. Z.B.:

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Stefanie Scheible, Statistik/Erhebungen, STG-Geschäftsstelle Pforzheim,
Tel.: +49 7231.1473815, scheible@schwarzwald-tourismus.info


Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login