Menü

Aktuelle Tourismusentwicklung Baden-Württemberg

15. November 2017
Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2) finden Sie hier.

In den ersten neun Monaten 2017 entwickelt sich der Tourismus in Baden-Württemberg weiter positiv. Von Januar bis September 2017 meldet das Statistische Landesamt Baden-Württemberg knapp 16,6 Mio. Gästeankünfte (+3,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum) und insgesamt fast 41,1 Mio. Übernachtungen (+1,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum) in Beherbergungsbetrieben mit zehn und mehr Betten sowie auf Campingplätzen mit mehr als neun Stellplätzen. Überdurchschnittliche Zuwächse bei den Ankünften und Übernachtungen konnten die Reisegebiete Nördliches Baden-Württemberg, die Region Stuttgart, die Schwäbische Alb sowie der Hegau generieren.

Aus dem Ausland verzeichnet Baden-Württemberg insgesamt ein Zuwachs bei den Übernachtungen von +1,5 Prozent. Zuwächse bei den europäischen Quellmärkten verzeichnen die Schweiz, Frankreich, Österreich‚ Italien, Belgien, Spanien und Polen. Bei den Überseemärkten legten die USA, China, Russland, Japan, Brasilien und Kanada im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zu.

Quelle: Statistisches Landesamt Baden-Württemberg

>> Zur Übersicht Statistiken Baden-Württemberg

 

 


Autor(in): Verena Albrecht
Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg
Wissensmanagement / Marktforschung
E-Mail: v.albrecht@tourismus-bw.de
Telefon: +49 (0)711 / 23858-51
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login