So sichert Schwarzald-Tourismus über 500.000 Arbeitsplätze und jede Menge Freizeit-Infrastruktur

16. Juli 2018

Zu den 21,68 Mio. Übernachtungen in gewerblichen Betrieben in der Ferienregion Schwarzwald 2017 sind noch 17,43 Mio. Übernachtungen in Privatpensionen, kleineren Ferienwohnungseinheiten, bei Freunden und Bekannten, auf Dauercampingplätzen sowie in Zweitwohnungen hinzuzurechnen. Insgesamt verbuchten die fast 12.000 Gastgeber im Schwarzwald 2017 damit rund 39,12 Mio. Übernachtungen.

Die daraus resultierenden wirtschaftlichen Effekte stellte die STG bei ihrer Jahrestagung erstmals in Form eines „Erklärvideos“ vor. Die STG-Aufsichtsratsvorsitzende Störr-Ritter sagte dazu: „Es zeigt gut verständlich auf, wie stark die Region und die etwas mehr als 3 Mio. Einwohner vom Tourismus profitieren.“

Zu den Übernachtungsgästen kamen im vergangenen Jahr noch 108,44 Mio. Ausflügler und Geschäftsreisende. Zusammen gaben sie 6,18 Milliarden Euro im Schwarzwald aus. Nach Abzug der Umsatzsteuern blieben netto 5,44 Milliarden Euro in der Region: 1,87 Milliarden Euro als Gehälter, Löhne und Gewinne in den touristischen Betrieben; 3,56 Milliarden Euro für Wareneinkauf, Reparaturen, Handwerker, Zulieferbetriebe. Die Gemeinden nahmen 136,06 Mio. Euro Grund- und Gewerbesteuern, Kurtaxe, Tourismusabgabe etc. ein. Vom Rest wurden in den beauftragten „Vorleistungsbetrieben“ wiederum 1,07 Milliarden Euro zu Löhnen, Gehältern oder Gewinnen.

Damit addiert sich der Beitrag des Tourismus zum Einkommen in der Region auf 2,94 Milliarden Euro. Umgerechnet auf die durchschnittlichen Einkommen entspricht das 500.549 Arbeitsplätzen. Und mit den Steuereinnahmen können die Gemeinden Rad- und Wanderwege instand halten, Freizeitanlagen pflegen, Freibäder betreiben oder andere Infrastruktur sichern. Störr-Ritter: „So profitieren sowohl Urlauber als auch Einheimische vom boomenden Tourismus in der Region.“

Den ausführlichen Geschäftsbericht gibt es kostenfrei bei der Schwarzwald Tourismus GmbH, Tel. 0761/89646-0 und mail@schwarzwald-tourismus.info


Autor(in): Wolfgang Weiler
Projekt D - die Kommunikationshelfer
E-Mail: weiler@schwarzwald-tourismus.info
Telefon: 0170 3422862
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login