Menü

Neue Kriterien für das Gütesiegel “Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“

10. Dezember 2018
Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2) finden Sie hier.

Seit Oktober 2018 gelten neue Kriterien. Die wesentlichste konzeptionelle Neuerung bei den Kriterien für Beherbergungsbetriebe eröffnet Hotels, Gasthäusern, Pensionen und Ferienwohnungen die Möglichkeit, das Zertifikat ohne vorhandene Klassifizierung erhalten zu können. Durch die Erfüllung überprüfbarer  Mindeststandards in der Ausstattung wird sichergestellt, dass auch weiterhin nur gut ausgestattete Wandergastgeber – darunter auch Hütten, Wanderheime und Naturfreundhäuser – das Qualitätssiegel erlangen. Weiterhin gilt für Gastgeber die Empfehlung, an einem der bestehenden Klassifizierungssysteme teil zu nehmen.

Das Zertifikat „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“ des Deutschen Wanderverbandes ist das einzige, bundesweit gültige und geprüfte Qualitätssiegel für  Übernachtungs- und Gastronomiebetriebe. Im Schwarzwald wird es in Zusammenarbeit mit der Schwarzwald Tourismus GmbH vergeben.

Im Schwarzwald wurden bereits 30 Prüfer auf die neuen Kriterien geschult. Anfang 2019 wird eine zweite Prüferschulung des Wanderverbandes im Schwarzwald stattfinden (Termin noch offen).

Alle Informationen zu den neuen Kriterien und zu den Teilnahmekonditionen finden interessierte Schwarzwaldbetriebe auf dem Portal der Schwarzwald Tourismus GmbH >> hier

Ansprechpartnerin bei der Schwarzwald Tourismus GmbH
Ute Vallon / Geschäftsstelle Pforzheim
Tel.: 07231. 147 38-12
vallon@schwarzwald-tourismus.info


Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login