Menü

Aktuelle Tourismusentwicklung Baden-Württemberg

14. Dezember 2018
Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2) finden Sie hier.

Die amtliche Statistik erfasste von Januar bis Oktober 2018 für Baden-Württemberg knapp 19,4 Millionen Gästeankünfte und fast 47,6 Millionen Übernachtungen. Damit stiegen die Ankünfte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3,9 Prozent, die Übernachtungen legten um 3,5 Prozent zu. Alle Regionen tragen mit positiven Gäste- und Übernachtungszahlen zu diesem Ergebnis bei.

Aktuell wachsen die Auslandquellmärkte ein bisschen stärker als der Inlandsmarkt, der allerdings aufgrund des enormen Volumens keinesfalls an Bedeutung verliert. Somit liegen die Gästeankünfte aus dem Ausland bei +4,4 Prozent, die Übernachtungen bei +4,1 Prozent. Der deutsche Quellmarkt wächst mit +3,7 Prozent (Gästeankünfte) und +3,3 Prozent (Übernachtungen).

Die Übersicht der aktuellen Ergebnisse finden Sie unter:

https://bw.tourismusnetzwerk.info/inhalte/marktforschungstatistik/statistiken/

Quelle: Statistisches Landesamt Baden-Württemberg, vorläufige Ergebnisse


Autor(in): Verena Albrecht
Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg
Wissensmanagement / Marktforschung
E-Mail: v.albrecht@tourismus-bw.de
Telefon: +49 (0)711 / 23858-51
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login