Menü

Auszeichnung für Weinsüden-Kampagne

18. Juni 2019
Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2) finden Sie hier.

„German Brand Award“ würdigt Tourismuswerbung aus Baden-Württemberg

Der Rat für Formgebung hat die Imagekampagne „Weinsüden“ mit dem renommierten German Brand Award 2019 ausgezeichnet. Die Kampagne, die von der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg gemeinsam mit der Stuttgarter Agentur Jung Kommunikation entwickelt wurde, informierte im Sommer 2018 über die weintouristischen Angebote im Land. In der Kategorie „Excellence in Brand Strategy, Management and Creation – Integrated Brand Campaign“ würdigt der Preis die Weinsüden-Kampagne als Gewinner.

„Mit der Erlebnismarke Weinsüden setzen wir auf eine konsequente Weiterentwicklung und Vermarktung des Weintourismus in Baden-Württemberg, die mit der Auszeichnung eine wertvolle Anerkennung erhalten“, freute sich Eleonora Steenken, TMBW-Themenmanagerin und verantwortlich für den Weintourismus. Andreas Jung, Geschäftsführer der Agentur Jung Kommunikation, ergänzte: „Die große Herausforderung bei dieser Kampagne lag für uns darin, zwei sehr unterschiedliche Zielgruppen – die ältere Generation der Weinkenner und eine jüngere erlebnishungrige Generation – gleichermaßen zu erreichen. Ich denke, diese Aufgabe ist uns in enger Zusammenarbeit mit der TMBW gut gelungen, wie auch der Gewinn des Awards zeigt.“

Die Imagekampagne „Weinsüden“ wurde im Rahmen eines landesweiten Weintourismuskonzeptes umgesetzt. Das unter dem Motto „Schlaraffenland“ entwickelte Kampagnenmotiv erfreute sich dabei nicht nur online einer breiten Resonanz. Neben digitaler Kommunikation lag ein Schwerpunkt auf Außenwerbung und Promotion-Maßnahmen, hauptsächlich in Nordrhein-Westfalen und Bayern.


Autor(in): Martin Knauer
Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg
Pressesprecher
E-Mail: m.knauer@tourismus-bw.de
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

2 Kommentare

Kommentare




  1. Glückwunsch! Großes Lob an Eleonora Steenken für die Koordination der Kampagne!

  2. Herzlichen Glückwunsch und ein Prosit mit einem kühlen Weißwein auf der Terrasse! Kompliment!

Schreiben Sie einen Kommentar zu Julian Semet - STG Antworten abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login