Menü

Praktikum beim UNESCO Global Geopark Schwäbische Alb

20. September 2019
Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2) finden Sie hier.

Der UNESCO Global Geopark Schwäbische Alb sucht laufend StudentInnen mit Interesse an einem Praktikum in der Geschäftsstelle des Geoparks Schwäbische Alb e.V. in Schelklingen. Ein Praktikum beim Geopark Schwäbische Alb bietet Einblicke in die Verwaltung und in verschiedene Projekte einer Non-Profit-Organisation in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Geotopschutz, Geo-/Umweltbildung, Geotourismus und nachhaltige Regionalentwicklung.

Sie lernen moderne Kommunikationsmethoden und Arbeitsweisen kennen, unterstützen die Mitarbeiter der Geschäftsstelle bei der Umsetzung von Projekten und/oder entwickeln eigene Projekte, die ggf. in die anschließende Durchführung einer Bachelor- oder Masterarbeit beim Geopark münden.

Wir wünschen uns PraktikantInnen, die gerne konzeptionell und selbständig arbeiten möchten und die gegen Freizeitausgleich grundsätzlich bereit sind, auch abends oder am Wochenende mitzuarbeiten, z.B. bei Informationsveranstaltungen. Ein Praktikum beim Geopark kann ein Pflichtpraktikum sein oder ein freiwilliges Praktikum (mindestens 6 Wochen). Die Vergütung beträgt EUR 300 monatlich. Gerne unterstützen wir Sie bei der Wohnungssuche.

Interessenten richten Ihre Bewerbung oder Anfragen an:

Geschäftsstelle UNESCO Global Geopark Schwäbische Alb,
Dr. Siegfried Roth, Marktstraße 17, 89601 Schelklingen,
Tel: 07394248-70, E-Mail: roth@geopark-alb.de
Weitere Informationen finden Sie unter: www.geopark-alb.de

Information zum UNESCO Global Geopark Schwäbische Alb

Als Geoparks werden Landschaften ausgezeichnet, die ein herausragendes geologisches, archäologisches und kulturhistorisches Erbe besitzen. Die Auszeichnung als Geopark ist keine Schutzgebietskategorie, sondern ein Gütesiegel. Aufgabe eines Geoparks ist es, das erdgeschichtliche Erbe für Menschen erlebbar zu machen, Geotope zu schützen und einen Beitrag zur Regionalentwicklung zu leisten. Die Schwäbische Alb ist seit 2002 „Nationaler“, seit 2004 „Europäischer“ und „Globaler“ Geopark sowie seit 2015 „UNESCO Global Geopark“.

 


Autor(in): Heiko Zeeb
Schwäbische Alb Tourismus
Themenmanager Wandern, PR & Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: zeeb@schwaebischealb.de
Telefon: +49 (0) 7125 / 93 930 – 29
Telefax: +49 (0) 7125 / 93 930 – 99
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login