Wandern auf europäischer Bühne

28. Januar 2020
Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2) finden Sie hier.

In den letzten Jahren wurden 19 Qualitätswanderwege von der Europäischen Wandervereinigung und vom Deutschen Wanderverband zertifiziert und als “Leading Quality Trails – Best of Europe” prämiert. Dazu gehören Weitwanderwege von Griechenland und Portugal im Süden, über Tschechien, Frankreich, Luxemburg bis nach Dänemark und Schweden. In Deutschland sind es derzeit sechs solcher Wanderwege. Sie alle verbindet die besondere Qualität der Wege in außergewöhnlichen Naturlandschaften.

Zwei dieser europäischen Qualitätswege liegen in Baden-Württemberg, beide auf der Schwäbischen Alb, der “Donauberglandweg” auf der Südwestalb und der “Albtraufgänger” in der “Erlebnisregion Schwäbischer Albtrauf” im Landkreis Göppingen. Auf der CMT in Stuttgart präsentierten sich die beiden Qualitätswege am ersten Messesonntag im Rahmen einer besonderen Aktion erstmals gemeinsam. Die beiden Regionen wollen in  Zukunft ihre Zusammenarbeit auf diesem Feld weiter ausbauen.
Mit dabei waren an diesem Tag auch die Vertreterinnen und Vertreter der europäischen Partnerwege, die auf der CMT präsent waren, sowie Vertreter des Deutschen Wanderverbandes.  Alle Partner bekundeten Interesse an einer intensiveren Kooperation der europäischen Qualitätswanderwege und der zugehörigen Regionen. Dabei soll der fachliche Austausch weiter intensiviert und möglichst ein gemeinsames längerfristiges Marketing angestoßen werden. Ziel ist es, voneinander zu lernen und – in Abstimmung mit der Europäischen Wandervereinigung und dem Deutschen Wanderverband – den europäischen “Geist” auch im Wandern und Wandertourismus zu stärken.

Bildinfo:
Vereinigtes Europa: Vertreterinnen und  Vertreter von führenden Qualitätswegen in Europa, “Leading Quality Trails – Best of Europe”, aus Portugal, Frankreich, Luxemburg und Deutschland  trafen sich gemeinsam mit dem Präsidenten des Deutschen Wanderverbandes Hans-Ulrich Rauchfuß (dritter v. l.) auf der Aktionsfläche der Schwäbischen Alb auf der CMT in Stuttgart.
Foto: Erlebnisregion Schwäbischer Albtrauf


Autor(in): Julia Metzmann
Schwäbische Alb Tourismus
Referentin PR / Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: metzmann@schwaebischealb.de
Telefon: +49 (0) 7125 / 93 930 – 24
Telefax: +49 (0) 7125 / 93 930 - 99
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login