Schwarzwälder Regionen unterstützen regionale Lebensmittelproduzenten mit „Emmas-App“

23. März 2020
Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2) finden Sie hier.

Um ältere Menschen in ländlichen Regionen ohne lokale Händler mit Lebensmitteln versorgen zu können, wurde das System in Mecklenburg-Vorpommern entwickelt. Jetzt hilft „Emmas-App“ auch im Schwarzwald, trotz Corona-Krise die regionale Versorgung zu sichern: Die Wirtschaftsförderungen der Landkreise Enzkreis, Calw, Freudenstadt sowie der Städte Mühlacker, Calw und Freudenstadt bieten als Sofort-Hilfe für den regionalen Lebensmittel-Einzelhandel die digitale Einkaufshilfe „Emmas-App“ an.

Emmas-App ermöglicht den sicheren Online-Einkauf bei den kleinen Lebensmittelhändlern der Region, bei Dorfläden, Hofläden, Direktvermarktern, Metzgern, Bäckern, Getränkehändlern, Imkern Winzern oder lokalen Lebensmittelproduzenten. Auf Seiten des Kunden braucht die App nur ein Smartphone, auf Seiten des Anbieters nur eine Registrierung und eine Listung seiner angebotenen Produkte.

Der Kunde bestellt und bezahlt online, der Händler stellt die Ware entweder zur Abholung durch den Kunden oder einen Einkaufshelfer bereit oder liefert selbst aus. In der aktuellen Corona-Krise zahlen Händler keine Gebühr, sondern lediglich drei Prozent Umsatzprovision an den Betreiber von www.emmas.app

Initiiert hat die Aktion Wirtschaftsförderer Jochen Enke vom Landratsamt Enzkreis in Pforzheim. Er erhofft sich, dass möglichst viele kleine Händler und Lebensmittelproduzenten der Region sich der Aktion anschließen, damit die Besteller eine entsprechende Auswahl haben. Für die Zeit nach Corona prüft er die Möglichkeit, die regionalen Produzenten mit Emmas-App weiterhin zu unterstützen.

Auch für andere ländliche Regionen im Schwarzwald, selbst für einzelne Orte oder Anbieter, z. B. von “Dorfurlaub Schwarzwald” könnte eine solche Online-App interessant sein. Denn für kleine Lebensmittelproduzenten ist in der Regel der Vertrieb über die herkömmlichen Online-Plattformen wenig attraktiv.

Weitere Informationen zur Soforthilfe in den genannten Regionen finden sich in der Presseinfo Wirtschaftsförderung und Tourismus Pforzheim zu EmmasApp

Mehr Infos und Anwendungsbeispiele sowie die Links zur App in Google Play oder App Store unter www.emmas.app

Eine schwarzwaldweite Übersicht von Direktvermarktern gibt es unter  https://www.schwarzwald-tourismus.info/erleben/kulinarik/spezialitaeten/einkaufen 


Autor(in): Wolfgang Weiler
Projekt D - die Kommunikationshelfer
E-Mail: weiler@schwarzwald-tourismus.info
Telefon: 0170 3422862
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login