Brauns Corona-Update vom 19. Mai

19. Mai 2020
Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2) finden Sie hier.

Endlich geht es wieder los. Seit gestern dürfen in Baden-Württemberg Ferienwohnungen, Speisegaststätten und Campingplätze ihren Betrieb aufnehmen und unter Auflagen Gäste begrüßen. Auch Freizeitangebote unter freiem Himmel sind wieder erlaubt. Vom Bootsverleih über Kletterparks bis zur Sommerrodelbahn kommt somit neues Leben in unsere Destinationen. In kleinen Schritten kehrt das touristische Angebot zurück.

Bei aller Freude über diese und die angekündigten Lockerungen für weitere Beherbergungsbetriebe und Freizeitparks ab 29. Mai bleiben manche Entscheidungen schwer verständlich. Warum gibt es zum Beispiel noch keine Perspektive für Schwimmbäder und Thermen, nicht einmal im Freien? Für die bevorstehende Sommersaison muss hier dringend nachgebessert werden. Schließlich können die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln auch dort eingehalten werden. Oder wie sollen wir etwa Urlaubsgästen am Bodensee vermitteln, dass die Strandbäder leider zu bleiben?

Nach der anfänglichen Unsicherheit über die neuen Regeln konnten inzwischen viele der aufgekommenen Fragen geklärt werden. Unsere neuen FAQ geben hier eine wichtige Orientierungshilfe durch den Dschungel an Auflagen und Verordnungen.

Gleichwohl ist eine weitere Verordnung für die Beherbergungsbetriebe jetzt mehr als überfällig. Es ist verwunderlich genug, dass vor der Öffnung von Ferienwohnungen und Campingplätzen keine klaren Auflagen veröffentlicht wurden. Umso schneller brauchen wir nun die neue Verordnung, damit alle anderen Gastgeber rechtzeitig vor dem 29. Mai wissen, was auf sie zukommt.

Positive Signale gab es in den letzten Tagen im Hinblick auf unsere europäischen Nachbarländer. Die Bundesregierung hat sich mit Frankreich, Österreich und der Schweiz verständigt, Grenzkontrollen und Einreisebeschränkungen nach dem 15. Juni abzuschaffen. Auch die bislang gültige Quarantäneregelung für Einreisen aus dem EU-Ausland und der Schweiz wurde am Wochenende zurückgenommen. Damit steht zumindest in unseren europäischen Quellmärkten einem Urlaub in Baden-Württemberg bald nichts mehr im Weg.

Mit jeder weiteren Lockerung und Öffnung gewinnt ein anderes Thema an Bedeutung: die Besucherlenkung. Was noch vor wenigen Monaten im Kontext des Overtourism diskutiert wurde, rückt nun aus aktuellem Anlass in den Fokus. Und anders als bisher geht es dabei nicht mehr nur um Städte und andere Hotspots. Auch Lösungen für den Outdoor-Tourismus sind dringend gesucht.

Das Thema Besucherlenkung beschäftigt uns bei der TMBW im Augenblick intensiv. Wir möchten den Destinationen und Leistungsträgern im Land einen möglichst breiten Überblick zu den vorhandenen Lösungen und Konzepten geben. Dafür setzen wir auch auf Impulse aus den Regionen und Städten. Schreiben Sie uns Ihre eigenen Erfahrungen mit diesem Thema gerne an unsere neue Adresse corona@tourismus-bw.de. Auch bei sonstigen Anliegen rund um die Corona-Krise sind wir unter dieser Adresse für Sie da. Kommen Sie gut durch diese Zeit!

 

An dieser Stelle informiert Andreas Braun immer dienstags über aktuelle Entwicklungen in der Corona-Krise. Anregungen und Kritik sind erwünscht und sehr willkommen.

 


Autor(in): Andreas Braun
Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg
Geschäftsführer
E-Mail: a.braun@tourismus-bw.de
Telefon: +49 (0)711 / 23858-20
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel

Ähnliche Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login