Schwarzwald Tourismus mit breit angelegter Re-Start-Kampagne on air.

29. Mai 2020
Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2) finden Sie hier.

Kuck Kuck ruft‘s aus dem Wald

Das Corona-Virus hat den Tourismus im Schwarzwald beinahe zum Erliegen gebracht, aber jetzt geht es in der beliebtesten Ferienregion des Landes wieder aufwärts. Wie andere Destinationen wirbt auch die Schwarzwald Tourismus GmbH (STG) um neue und alte Gäste für die heimischen Gastgeber – aber sie tut das auf eine einzigartige Weise: mit der „Re-Start-Kampagne Kuck Kuck“.

Neben den großen Teilregionen beteiligen sich auch mehr als 50 Partner mit eigenen Budgets an der cleveren Reichweitenkampagne. Mehr als 150 weitere tragen den gemeinsamen Aufbruch mit dem aufmerksamkeitsstarken „Kuck Kuck“ seit der letzten Mai-Woche in die Social-Media-Kanäle. Beim ersten Heimspiel des SC Freiburg waren Kampagnen-Motive auch auf der LED-Anzeige zu sehen.

Mit Digital out of Home, in Autokinos, über Location Based Marketing, Google Ads, Social Ads, Youtube, Instagram und Facebook, Programmatic Advertising und Webradio erreicht die Schwarzwald-Kampagne die ausgewählten Zielgruppen in den Sinus-Milieus Liberal-intellektuell, Sozialökologisch, Adaptiv-Pragmatisch und Performer.

STG-Geschäftsführer Hansjörg Mair: „Wir wollen sowohl die aufgeklärte Bildungselite, die effizienzorientierte Leistungselite, Menschen im gesellschaftskritischen Milieu als auch die modern junge Mitte für den Schwarzwald begeistern.“

Hauptmotiv der Kampagne ist das akustische und stylisch-moderne „Kuck Kuck“ der Schwarzwälder Kuckucksuhr vor unterschiedlichen Gegenlicht-Bildern und die sympathische Versicherung „Wir freuen uns auf euch“.

Mitmachen kann und soll jeder, der einen Bezug zur touristischen Marke Schwarzwald hat. Die Budgetpartner aus den Orten, Regionen oder der Wirtschaft zahlen jeweils mindestens 2.000 Euro für gezielte Werbemaßen in und mit digitalen Medien. Die Kampagnenmotive werden kostensparend je nach Medienverhalten und Aufenthaltsorten nur für bestimmte Zielgruppen ausgespielt.

Die STG übernimmt dabei das komplette Projektmanagement inklusive der Werbemittel-Erstellung und der Website-Betreuung, sodass die eingesetzten Mittel der Partner vollumfänglich in die Märkte fließen. Die Partner können die Werbemittel mit eigenen Inhalten und Aussagen anpassen und mitbestimmen, für welche Zielgruppen sie mit ihrem Budgetanteil werben wollen.

Auch wer selbst kein Geld in die Hand nehmen will, kann jedoch von der Aufmerksamkeitskampagne profitieren. Dazu stellt die STG verschiedene Social Media Kits zum Download zur Verfügung. Darin sind fertige verschiedene fertige und frei verwendbare Vorlagen für Facebook und Instagram, kostenlose Titelbilder für Newsletter, ein Kampagnenvideo und kleine bewegte Gifs.

Ausführliche Informationen zu den Beteiligungsmöglichkeiten an der Kampagne und das kostenlose sofort einsetzbare Set an Vorlagen mit den Hauptmotiven gibt es bei der Schwarzwald Tourismus GmbH unter Tel. 0761.89646-55 und im Internet unter www.stg-kampagne.info

Ausführliche Infos zur Zielgruppenwahl, Themen und Medien finden Interessierte in der Datei Zielgruppenanalyse_kuck_kuck


Autor(in): Wolfgang Weiler
Projekt D - die Kommunikationshelfer
E-Mail: weiler@schwarzwald-tourismus.info
Telefon: 0170 3422862
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login