Kristine Honig von Tourismuszukunft empfiehlt 1. Digitales Karlsruher Tourismus Barcamp am 23. Juli

29. Juni 2020
Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2) finden Sie hier.
“Barcamps zeichnen sich dadurch aus, dass die Teilnehmenden direkt und offen in den Austausch miteinander gehen. Niemand ist nur Zuschauer. Alle sind stattdessen tatsächlich beteiligt, sei es, indem eigenes Wissen oder Erfahrungen geteilt, Ideen weitergegeben oder auch Fragen gestellt werden. Eine sogenannte “Session” auf einem Barcamp ist damit eher eine freie Diskussion als ein steifer Vortrag. Austausch auf Augenhöhe und eine lockere Atmosphäre charakterisieren dieses Format – unter anderem aufgrund der durchgängigen Du-Ansprache aller Teilnehmenden.
Die Corona-Krise zeigt aktuell sehr deutlich, wie wichtig Kooperationen sowie der Austausch zwischen den  Akteuren ist. Das Barcamp-Format befördert dabei aktiv das gegenseitige Kennenlernen und Vernetzen. Deshalb freue ich mich sehr, dass Karlsruhe Tourismus auf die aktuelle Situation reagiert und den ursprünglich geplanten Tourismustag im Herbst stattdessen als digitales Barcamp im Juli durchführt. Ich bin schon gespannt auf die Themen und Diskussionen an dem Tag und froh darüber, euch am 23.7. durch den Tag führen zu dürfen.”
Alle Informationen und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung:
https://www.karlsruhe-erleben.de/partner/tourismustag

Kategorien: Allgemein
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login