Menü

DTV veröffentlicht FAQ zum „Elektronischen Meldeschein“

4. November 2020
Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2) finden Sie hier.

Gemäß §§ 29, 30 Bundesmeldegesetz ist jeder Beherbergungsbetrieb in Deutschland dazu verpflichtet, für jeden Gast einen besonderen Meldeschein auszustellen. Seit dem 01.01.2020 gibt es ein neues digitales Meldeverfahren, das neben der bisherigen Variante, der Unterschrift auf einem Papiermeldeschein, den Beherbergungsbetrieben weitere Optionen einräumt.

Wie sinnvoll ist der elektronische Meldeschein? Welche Möglichkeiten zur Umsetzung gibt es? Und was muss künftig beachtet werden? Diese und weitere drängende Fragen beantwortet der Deutsche Tourismusverband (DTV) in neu veröffentlichten FAQs.

 

ÜBER DIESEN TEXT

Der Beitrag ist eine Zusammenfassung der Meldung im DTV Newsletter 10/2020. Der Newsletter kann auf der Website des DTV abonniert werden.


Autor(in): Manuel Mielke
Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg
Stabstelle Kommunikation & Koordination
E-Mail: m.mielke@tourismus-bw.de
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login