Stellenausschreibung: Geschäftsführung Naturgarten Kaiserstuhl GmbH

18. November 2020
Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2) finden Sie hier.

Die Weinbauregion Kaiserstuhl-Tuniberg im Süden Baden-Württembergs verfügt über 5.000 Gästebetten und zählt zu den wärmsten und schönsten Ausflugs- und Urlaubszielen Deutschlands.

Die von den Kommunen, der Weinwirtschaft und der Gastronomie der Region getragene Naturgarten Kaiserstuhl GmbH (gegenwärtig 7 Mitarbeiter/-innen / 4 VZÄ) ist die treibende Kraft bei der Vermarktung der Destination.

Für die Naturgarten Kaiserstuhl GmbH suchen wir baldmöglichst eine neue Geschäftsführung (m/w/d),
die neue Impulse setzt und in der Region zu gemeinschaftlichem Engagement motiviert.

Die umfassende, vielseitige und herausfordernde Aufgabe verlangt ein hohes Maß an branchenspezifischer Berufserfahrung im Destinationsmanagement, zeitgemäße Marketingkompetenz, Fach- und Führungskompetenz sowie betriebswirtschaftliches Wissen.

Die folgenden Aufgaben sind mit Freude anzugehen:

  • Schlagkräftig für mehr Nachfrage sorgen: Konzeption und Umsetzung effektiver Marketingaktivitäten, Optimierung des bestehenden Angebotes
  • Gemeinschaften schaffen: Initiierung und Weiterentwicklung von Kooperationen mit touristischen Leistungsträgern; Zusammenarbeit mit Verbänden und Institutionen
  • Online gehen: Steigerung der Onlinebuchbarkeit aller Angebote
  • Heimat pflegen: nachhaltige Regionalentwicklung

Wir erwarten, dass Sie Lust haben, am Leben in der Region teilzunehmen und in der Region Ihren Wohnsitz nehmen.

Den kompletten Ausschreibungstext finden Sie auch unter
www.naturgarten-kaiserstuhl.de/de-de/naturgarten-kaiserstuhl/jobs.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung einschließlich Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen. Senden Sie diese bitte bis zum 08.01.2021 an den Bürgermeister der Stadt Vogtsburg im Kaiserstuhl, Herrn Benjamin Bohn, Bahnhofstraße 20, 79235 Vogtsburg-Oberrotweil, bohn@vogtsburg.de. Für Rückfragen unter 07662 812-24 steht Herr Bohn gerne zur Verfügung.


Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login