Menü

Kohl & Partner PraxisTalk: Innenstädte nach Corona – Sind Touristen unsere Rettung?

13. April 2021
Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2) finden Sie hier.

Die Lockdowns haben in den vergangenen Monaten vielerorts zu Stillstand geführt, besonders spürbar ist das in unseren Innenstädten: Geschlossene Läden, Essen nur „to-go“, keine Veranstaltungen.
Der Städtetourismus war bisher ein wichtiger Faktor in der Generierung von Wertschöpfung in Innenstädten und somit auch eine wichtige Zielgruppe des Stadtmarketings, ist jedoch überdurchschnittlich stark eingebrochen. Mit Blick auf die nächsten Monate stellt sich nun die Frage: Wie können wir dieses Jahr aktiv Besucher in unsere Städte locken? Wie kann der Städtetourismus gezielt genutzt werden, um unsere Innenstädte in diesem Jahr zu unterstützen, zu stärken und Frequenzen zu generieren? Und welche Strategien können auch in ländlichen Städten oder kleineren Orten helfen, die Zentren wieder zu beleben? Diese Fragen stellen sich Kohl & Partner gemeinsam mit der imakomm Akademie im PraxisTalk. Mit dabei sind Städte aus Baden-Württemberg, die über ihre Erfahrungen aus dem letzten Jahr berichten und über mögliche Strategien für die Zeit nach dem Lockdown diskutieren.

Die kostenlose Veranstaltung findet am Dienstag, den 20. April zwischen 16 und 17.30 Uhr via zoom statt.

Das detaillierte Programm sowie die Anmeldemöglichkeit finden Sie hier.


Autor(in): Linda Luickhardt
Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg
Projektmanagerin
E-Mail: l.luickhardt@tourismus-bw.de
Telefon: +49 (0)711 / 23858-54
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login