Menü

Virtual Germany Travel Mart 2021

3. Mai 2021
Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2) finden Sie hier.

Der diesjährige GTM fand als Digital-Event mit rund 250 deutschen Anbietern und 480 Einkäufern aus internationalen Reiseunternehmen sowie von Online Travel Companies vom 27. – 29.04.2021 statt. Auch das Auslandsmarketing der TMBW nutzte diese Plattform für die Kontaktpflege zu Buyern aus den europäischen Märkten sowie den wichtigsten Überseemärkten. Die digitale Plattform des GTM war übersichtlich gestaltet und hat technisch gut funktioniert, die Kontakte konnten über die Marktsuche gut selektiert werden.

Begleitend zu den One-to-One-Meetings wurden noch Webinare der DZT, der Deutschen Bahn, der Lufthansa und dem Bundesverband der deutschen Incoming-Unternehmen angeboten. Die Market Insight Webinare über die Arabische Golfstaaten und Russland wurden im Rahmen des GTM ebenfalls präsentiert. Das Webinar der Lufthansa finden Sie hier: www.youtube.com/watch?v=HmfmALSPLlY

Vor allem in den europäischen Nahmärkten, waren die Buyer sehr zuversichtlich für Individualreisen in den Sommermonaten. Thematisch konnten hier die Hidden Places, Natur-& Weinerlebnisse sowie unsere kulturellen Highlights wie die UNESCO Welterbestätten überzeugen. Es waren auch einige Reiseveranstalter dabei, die Deutschland nun als neue Destination in ihr Programm mitaufnehmen.

Bei den Überseemärkten waren die Gesprächstermine mit Buyern aus den USA sehr positiv. Die Stimmung im Markt ist aufgrund des guten Impftempos sehr optimistisch und sie hoffen auf Deutschlandreisen im zweiten Halbjahr. Das positive Signal von der Europäischen Kommission bezüglich Grenzöffnung für amerikanische Touristen, wurde von den Buyern aus den USA sehr begrüßt. Aufgrund der Passionsfestspiele im nächsten Jahr, wurden mögliche Rahmenprogramme in Baden-Württemberg stark nachgefragt. Sowie großes Interesse an den Themen Weinsüden, außergewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten und „off the beaten track“ Aktivitäten.

Im chinesischen Markt wird weiterhin auf Inspiration gesetzt sowie für das nächste Jahr geplant, da chinesische Touristen nicht vor 2022 zu erwarten sind. Auch die Buyer aus den arabischen Golfstaaten waren sehr zuversichtlich bezüglich der Deutschlandreisen im zweiten Halbjahr. Gerade das Thema Erholung/Wellness wird bei den arabischen Gästen während und nach der Krise nachgefragt. Hier können wir mit unserem Jahresthema „The relaxing side of SouthWest Germany“ punkten.

Das Online Training „Going Cuckoo“ konnte in diesem Rahmen in kurzer Zeit einer Vielzahn an Reiseveranstaltern vorgestellt werden. Aufgrund der aktuellen Reiserestrikitionen waren viele Buyer auf der Suche nach einer Möglichkeit, sich online über das Bundesland zu informieren. Sie finden das Training unter: www.going-cuckoo.com

Gerne geben wir Ihnen eine detaillierte Auskunft über die Märkte, melden Sie sich hierfür bei uns.


Autor(in): Janina Wittmann
Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg
Teamleitung Auslandsmarketing / Marktbearbeitung BeNeLux
E-Mail: j.wittmann@tourismus-bw.de
Telefon: +49 (0)7 1 1/2 38 58- 10
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login