Menü

Sozialministerium veröffentlicht Leitfäden zur Kontaktnachverfolgung mit der Luca App

27. Juli 2021
Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2) finden Sie hier.

Sie ist einfach zu handhaben, ersetzt die Zettelwirtschaft und ermöglicht den Gesundheitsämtern bei Infektionen die schnelle und gezielte Kontaktnachverfolgung. Die Luca-App ist ein wichtiger Baustein bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie. Damit sie zu guten Ergebnissen führt, arbeitet das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration eng mit Verbänden, mit kommunalen Landesverbänden und den anderen Ministerien zusammen.

In einer gemeinsamen Erklärung haben nun alle Beteiligten ihre Zusammenarbeit in Sachen Luca-App bekräftigt. „Die Infektionszahlen steigen wieder ganz leicht an. Wir müssen jetzt aufpassen, dass wir unseren Erfolg bei der Bekämpfung der Pandemie nicht gefährden und wir keine vierte Welle auslösen. Die Luca-App hilft dabei, die Öffnungen abzusichern, denn sie erleichtert den Gesundheitsämtern ihre verantwortungsvolle Arbeit“, sagte der Amtschef des Gesundheitsministeriums, Dr. Uwe Lahl, am Montag (26. Juli) in Stuttgart.

Auch der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg unterstützt die Nutzung der Luca-App. Nun erarbeitete das baden-württembergische Gesundheitsministerium gemeinsam mit Verbänden und den anderen Ministerien Handlungsleitfäden, um den Einsatz der Luca-App gezielt zu fördern. „Die App ermöglicht den Gesundheitsämtern in Baden-Württemberg die schnelle und gezielte Kontaktnachverfolgung bei Corona-Ausbrüchen und vor allem die Identifikation von Infektionsherden“, erklärte Lahl. „Die Verbände und Ministerien tragen nun mit passgenauen Anleitungen und Hinweisen maßgeblich dazu bei, den Einsatz der App praktisch auszugestalten.“

Andreas Braun, Geschäftsführer der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg und Mitunterzeichner der Erklärung, appelliert an die übrigen Tourismusschaffenden im Land, bei ihren Betrieben weiter für einen flächendeckenden Einsatz von „Luca“ zu werben: „Luca ist ein hocheffektives Tool der Pandemiebekämpfung und bleibt auch in Zukunft ein wichtiger Baustein, um die Rückkehr zur Normalität in Baden-Württemberg weiter zu erhalten. Und das Beste: Die App ist für alle Nutzerinnen und Betreiber kostenfrei.“

 

HINWEIS

Alle Informationen zur Luca-App, die gemeinsame Erklärung und die Handlungsleitfäden finden Sie auf der Homepage des Sozialministeriums.

Die wichtigsten Fragen und Antworten von Nutzenden, Betreibenden und Gesundheitsämtern sind auch in den FAQs der culture4life GmbH zusammengestellt.


Autor(in): Manuel Mielke
Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg
Stabstelle Kommunikation & Koordination
E-Mail: m.mielke@tourismus-bw.de
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login