Menü

Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes: Geschäfts- und MICE-Tourismus bleiben auf niedrigerem Niveau

Das Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes hat eine Online-Umfrage zur Zukunft der Geschäftsreise durchgeführt. Die Befragten rechnen im klassischen Geschäftsreiseverkehr im Vergleich mit 2019 mit einem bleibenden Umsatzrückgang von 30 Prozent. Ähnlich ist die Einschätzung gegenüber Messe- und Ausstellungsreisen, insbesondere bei Teilnehmenden aus dem Ausland. Etwa 60 Prozent der Teilnehmer glauben, dass sich digitale Formate über die Pandemie hinaus halten und vermehrt hybride Veranstaltungen stattfinden werden.

Die vollständigen Ergebnisse der Befragung können Sie hier einsehen.



Autor(in): Oliver Gelhardt
Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: o.gelhardt@tourismus-bw.de


Als PDF speichern
Seite Teilen Über:
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Weitere Artikel