Menü

Von Fernsehen nach fern sehen – Schwäbische Alb Tourismus und Deutsche Bahn lancieren gemeinsame Kampagne

Quelle: DB Fernverkehr / Ogilvy

Ritterschlag für die Schwäbische Alb: Die DB Fernverkehr wirbt in den kommenden Wochen deutschlandweit für Urlaubsreisen in die Region. Die Gemeinschaftskampagne mit dem Schwäbische Alb Tourismusverband startet diese Woche und hat zum Ziel, die klimafreundliche Anreise in die Region zu fördern.

 

Sonnenuntergang am Albtrauf: der Blick schweift über die Felsen und den sattgrünen Buchenwald zur Burg Teck und weit ins Albvorland. Dieses Plakatmotiv der Schwäbischen Alb ist dank der Werbemaßnahme in insgesamt acht Metropolen Deutschlands omnipräsent, egal, ob Frankfurt, Köln, Hamburg oder Berlin. Eine umfangreiche Online-Kampagne mit Kurzfilmen, insbesondere auf Youtube und anderen Social-Media-Plattformen, verstärkt den Werbeeffekt für die Urlaubsregion. Die DB Fernverkehr hat hierfür die Webseite www.entdecke-deutschland-bahn.de aufgebaut und die Schwäbische Alb prominent eingebunden.

Louis Schumann, Geschäftsführer des Schwäbische Alb Tourismus, ist voller Vorfreude: „Die Schwäbische Alb hat ihr nachhaltiges Mobilitätsangebot in den letzten Jahren enorm ausgebaut: Die AlbCard ermöglicht Urlaubsgästen die kostenlose Nutzung von Bus & Bahn, einst stillgelegte Bahnstrecken wie zwischen Münsingen und Sigmaringen wurden wiederbelebt und im Dezember 2022 eröffnet der Bahnhof Schwäbische Alb in Merklingen. Zudem bilden die vielen Städte der Region mit Fernverkehrsanbindung, etwa Aalen, Göppingen und Tuttlingen, ideale Eingangsportale für Bahnreisende. Die Bahn kommt. Die Alb ist bereit.“

Stefanie Berk, Marketingvorständin bei der DB Fernverkehr AG, ergänzt: „Unsere neue Sommerkampagne macht große Lust auf Urlaub in Deutschland. Und die klimafreundliche Anreise mit der Bahn. Wir freuen uns sehr, attraktive Partner für eine Kooperation gewonnen zu haben. Schließlich macht es Sinn, unsere Kräfte zu bündeln, um den Tourismus in Deutschland weiter zu stärken.“

Die Kampagne wird unterstützt durch die elf Stadt-/Landkreise der Region, sowie durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg.

 

Zur Kampagnen-Website: www.entdecke-deutschland-bahn.de



Autor(in): Miriam Gairing
Schwäbische Alb Tourismus
Referentin PR / Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: gairing@schwaebischealb.de
Telefon: + 49 (0) 7125 / 93 930 - 31
Telefax: +49 (0) 7125 / 93 930 - 99
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Weitere Artikel