Menü

Burgen und Schlösser am Oberrhein

Quelle: Lienert

Entlang des Rheins gibt es rund 500 Schlösser und Burgen, in denen großes touristisches Potenzial steckt. Um dieses wertvolle kulturelle Erbe wieder stärker in das Bewusstsein sowohl der hier lebenden Bevölkerung als auch unsere Gäste zu rücken, hat der Ortenaukreis gemeinsam mit der elsässischen Collectivité européenne d’Alsace (CeA) im Jahr 2020 ein grenzüberschreitendes Projekt zur Belebung der Burgen und Schlösser am Oberrhein unter dem Titel „Die Tore der Zeit/Les Portes du Temps“ (www.portes-du-temps.eu/de/) ins Leben gerufen. Unterstützt wurde das Projekt von John Howe, dem berühmten Heroic-Fantasy-Illustrator der „Herr der Ringe – Saga“. Es wurden verschiedene Veranstaltungen, Aufführungen und Märkte auf den Burgen und Schlössern realisiert, die das gemeinsame Erbe auch unter touristischen Gesichtspunkten erfolgreich in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt und dabei die grenzüberschreitende Begegnung und den Austausch gefördert haben.

Für die Jahre 2023 bis 2025 sollen weitere Partner am Oberrhein in Baden, dem Elsass, der Pfalz sowie der Schweiz hinzugewonnen werden, mit dem Ziel einen gemeinsamen INTERREG-Antrag zu stellen, so dass Tourismus und Kultur noch intensiver belebt werden. Hierbei sollen u.a. Veranstaltungen (Theater, Konzerte, Märkte, Verkostungen, usw.), gemeinsame Marketingmaßnahmen, eine Übersichtskarte sowie die dazugehörige Infrastruktur (einheitliche Beschilderung und Ausstattung von Begegnungsplätzen) aufgenommen werden.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir weitere Burgen im Schwarzwald als neue Partner gewinnen könnten, damit das Projekt im gesamten badischen Raum platziert und unterstützt werden kann. Dies kann im Rahmen der oben aufgeführten Maßnahmen passieren. Gerne nehmen wir Ihre neuen oder bestehenden Veranstaltungen in das Projekt auf. Sofern Sie eine Burg, Burgruine oder mittelalterliche Festungsanlage in Ihrer Gemeinde haben, geben Sie uns bitte schnellstmöglich eine Rückmeldung, ob Sie sich eine Beteiligung, auch einzelner Aktionen, vorstellen könnten.

Ihre Rückmeldung senden Sie bitte an die Tourismusbeauftragte des Ortenaukreises, Frau Sandra Bequier (E-Mail: sandra.bequier@ortenaukreis.de, Tel. 0781 805 1717). Frau Bequier steht Ihnen auch gerne für Fragen zur Verfügung.





Als PDF speichern
Seite Teilen Über:
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Weitere Artikel