Menü

Whitepaper zum Tourismus im Krisenjahr 2022

Die auf Tourismus spezialisierte Agentur shapefruit aus Rheinland-Pfalz hat das kostenlose WhitepaperWie entwickelt sich der Tourismus im Krisenjahr 2022?” vorgelegt. In der kompakten Übersicht geht es um die Auswirkungen der aktuell zahlreichen Krisen, vom Krieg in der Ukraine über Inflation, Energiekrise und Corona bis zum Klimawandel.

In insgesamt zehn Thesen formuliert shapefruit-Vorstand Frank Mies eine Prognose für den Tourismus in Krisenzeiten. Bei aller Unsicherheit machen einige der Thesen durchaus Mut. So sieht das Whitepaper etwa neue Chancen für Ziele in der Nähe und damit für den Deutschlandtourismus insgesamt. Gleichzeitig appelliert es an die Branche, gerade jetzt flexibel und offen für aktuelle Trends zu sein: “Wichtiger denn je ist ein proaktives, mutiges Handeln anstatt der bequemen ‘Weiter so’-Mentalität”, so Frank Mies.

Das Whitepaper kann hier kostenlos heruntergeladen werden.



Autor(in): Martin Knauer
Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg
Pressesprecher
E-Mail: m.knauer@tourismus-bw.de
Kategorien:
Aktuelles · Corona · Marketing · Strategie · Studien


Als PDF speichern
Seite Teilen Über:
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Weitere Artikel