Menü

Schwarzwalduhr des Jahres 2022 im Freilichtmuseum Vogtsbauernhof ausgezeichnet

Den begehrten Titel „Schwarzwalduhr des Jahres 2022“ erzielte die der Uhrenmanufaktur August Schwer aus Schönwald, gegründet 1885, mit ihrer Kuckucksuhr „Holzmichelhof“. Verliehen wurde die Auszeichnung zur Siegeruhr 2022 an der Finissage der Ausstellung „Schwarzwalduhr des Jahres“ am 3. November 2022, welche in Kooperation mit dem „Verein – die Schwarzwalduhr“ und der „Schwarzwald Tourismus GmbH“ im Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach präsentiert wurde.

Die Ausstellung „Schwarzwalduhr des Jahres“ ist eine Leistungsschau des Schwarzwälder Uhrmacherhandwerks. Insgesamt zwölf handgefertigte Zeitmesser von sechs Schwarzwälder Traditionsbetrieben wurden von Mai bis November 2022 im Freilichtmuseum präsentiert. „Die Siegeruhr ‚Holzmichelhof‘ besticht durch ihre Vielfalt der Szenerie: der Hirtenbub kämpft mit der Geiß, der Knecht sammelt das Holz, die Magd kocht und fröhliche Schwarzwaldfiguren tanzen im Reigen zur Musik unterhalb des Kuckucks. Authentischer lässt sich die traditionelle Schwarzwaldwelt kaum in einem Uhrgehäuse fassen. Die klassische Kuckucksuhr mit teilweise beweglichen Figuren zeugt von immensem Arbeitsaufwand und ist sehr detailliert gearbeitet. Und deshalb hat sie zu Recht mit deutlichem Abstand gewonnen. Aber zuhause würden wohl die meisten, die für sie gestimmt haben, doch eher eine einfache oder moderne Variante aufhängen“, so Ingolf Haas, Ehrenpräsident des Uhrenmachervereins.

Während der Laufzeit der Ausstellung konnten die Gäste des Freilichtmuseums mittels QR-Code unter den zwölf eingereichten Schwarzwalduhren von sechs Schwarzwälder Traditionsbetrieben abstimmen und ihren Favoriten wählen. Parallel zur Ausstellung auf dem Gelände des Freilichtmuseums warben die Hersteller mit je zwei Modellen auf der Seite www.schwarzwalduhr-des-jahres.info um die Gunst und Stimmen von Uhren-Liebhabern. Im Abstimmungszeitraum Mai bis November 2022 wurden rund 6660 Stimmen abgegeben – etwa jede fünfte entfiel auf die Gewinneruhr. Unter allen Teilnehmern wurde eine wertvolle Kuckucksuhr im modernen Design der Uhrenmanufaktur „Rombach & Haas“ aus Schonach verlost, die 2021 den Titel der „Schwarzwalduhr des Jahres“ errungen hatte.

Seit 2001 wird dazu die „Schwarzwalduhr des Jahres“ gekürt. Die für den Wettbewerb 2023 eingereichten Uhren werden ab Ostern 2023 im Deutschen Uhrenmuseum in Furtwangen zu sehen sein. Mehr Infos zum „Verein die Schwarzwalduhr e.V.“ unter www.v-ds.org



Autor(in): Ute Vallon
Schwarzwald Tourismus GmbH
E-Mail: vallon@schwarzwald-tourismus.info
Telefon: +49 (0)761 / 89646-62


Als PDF speichern
Seite Teilen Über:
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Weitere Artikel