Menü

Eindrucksvolle Entwicklung

14.05.2024

Im ersten Quartal 2024 liegen sowohl die Ankünfte (4,3 Mio.) als auch die Übernachtungen (10,9 Mio.) bei knapp über 10 Prozent im Vergleich zum 1. Quartal 2023. Ähnlich sieht es bei den Übernachtungszahlen aus dem In- und Ausland aus (+10% bzw. +10,8%).

Bei den Beherbergungsbetrieben erlebten vor allem die Campingplätze einen regelrechten Boom. Hier liegen die Übernachtungen +59,1 Prozent über dem Vorjahreszeitraum. Aber auch Hotel garnis (+20,6%) sowie Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Ferienzentren (+12,3%) legten zweistellig im Vergleich zum Vorjahr zu.

Überdurchschnittlich entwickelte sich der Bodensee (inkl. Hegau) mit einem Übernachtungsplus von 21,6 Prozent im Vergleich zu Januar bis März 2023 ebenso wie die Region Stuttgart (+15,9%). Auch alle weiteren Reisgebiete liegen deutlich im Plus.

Die volumenstärkten Auslandsmärkte für Baden-Württemberg entwickelten sich, mit Ausnahme von Polen, durchweg positiv – viele davon mit zweistelligen Wachstumsraten.

Die Tabellen der amtlichen Statistik werden hier zur Verfügung gestellt.

Quelle: Statistisches Landesamt Baden-Württemberg, vorläufige Ergebnisse

 



Autor(in): Verena Albrecht
Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg
Wissensmanagement / Marktforschung
E-Mail: v.albrecht@tourismus-bw.de
Telefon: +49 (0)711 / 23858-51


Als PDF speichern
Seite Teilen Über:
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Weitere Artikel