Menü

Termine und Veranstaltungen

Sie haben neben dem Erstellen von Beiträgen und Seiten auch die Möglichkeit Veranstaltungen und Termine anzulegen.

Um im Kalender des Tourismusnetzwerks eine neue Veranstaltung anzulegen, klicken Sie im WordPress-Backend auf den Menüpunkt „Veranstaltungen“ in der linken Navigationsleiste.

Daraufhin öffnet sich eine Übersichtstabelle mit allen eingetragenen Terminen in der Reihenfolge der Erstellung. Der zuletzt aktualisierte Termin wird hier an erster Stelle angezeigt.

Im Folgenden wird chronologisch erklärt, wie Sie vorzugehen haben.

Termine vorbereiten

Es gibt die Möglichkeit, Veranstalter und Veranstaltungsort als Datensätze anzulegen.

Das bietet sich an, wenn bspw. mehrere Events erstellt werden sollen, die alle an einem Veranstaltungsort stattfinden sollen. Der Datensatz muss dazu nur einmalig angelegt werden und kann dann von jedem Redakteur in jedem Termin verwendet werden. Der Vorteil dabei ist – ändert sich etwas im Datensatz (z.B. eine Telefonnummer), kann diese Änderung zentral im Datensatz vorgenommen werden und die Änderungen wird überall gleichermaßen ausgespielt. Zudem wird ein einheitliches Erscheinungsbild der Informationen im Termin ermöglicht, wenn jeder Autor / Redakteur auf die gleichen Datensätze zugreifen kann.

Hinweis: Das Anlegen von Veranstaltern und Veranstaltungsorten ist optional und ist kein Pflichtfeld zum Erstellen des Termins. Soll aber ein Datensatz verwendet werden ist zu empfehlen, diesen als erstes zu erstellen, damit dieser später im eigentlichen Termin-Datensatz ausgewählt werden kann.

Datensätze anlegen

Hinterlegen Sie einen Titel und die weiteren Veranstaltungsort Informationen. Ein Text sowie Beitragsbild etc. sind nicht nötig. Um den Datensatz im Termin verwenden zu können, klicken Sie nach Fertigstellung sofort auf Veröffentlichen.

Hinterlegen Sie einen Titel und die weiteren Veranstalter Informationen. Ein Text sowie Beitragsbild etc. sind nicht nötig. Um den Datensatz im Termin verwenden zu können, klicken Sie nach Fertigstellung sofort auf Veröffentlichen.

Termine anlegen

Um eine neue Veranstaltung im Kalender des Tourismusnetzwerkes anzulegen, fahren Sie mit dem Mauszeiger in der linken Menüleiste über den Punkt,,Veranstaltungen” und klicken auf ,,Hinzufügen“.

Gleich dem Verfassen eines Beitrages oder einer Seite ist es notwendig, der Veranstaltung einen aussagekräftigen Titel und eine Beschreibung zu geben. Die Beschreibung oder Informationen zu der Veranstaltung sollten Sie im Textfeld eingeben. Auch die Formatierung des Textes, oder das Einfügen von Bildern und Ähnlichem, verhält sich gleich zu dem Erstellen von Beiträgen.

Den Events kann eine Kategorie hinzugefügt werden (kein Pflichtfeld). Der Vorteil ist – in der Kalender-Ansicht kann man nach den hinterlegten Kategorien filtern. Zusätzlich hat jede Kategorie eine Farbe. Der Termin wird im Kalender farbig hervorgehoben, wenn er eine Kategorie zugewiesen hat. Ein Beitragsbild wird nicht benötigt.

Termin pflegen

Unter dem Textfeld finden Sie den Bereich „The Events Calendar“. Hier sollten Sie zusätzliche Details zur Veranstaltung angeben.

Verpflichtend sind dabei Informationen zu Datum und Uhrzeit der Veranstaltung. Über das Dropdown-Menü kann der Beginn und das Ende der Veranstaltung ausgewählt werden. Außerdem kann ausgewählt werden, ob es sich um eine ganztägige Veranstaltung handelt.
Zudem können „Wiederholungsregeln“ eingestellt werden. Dies bedeutet, dass man wählen kann, ob es sich um ein einmaliges Event oder um einen wiederkehrenden Termin handelt. So müssen beispielsweise wöchentlich stattfindende Veranstaltungen nur einmal angelegt werden.

Wurde zuvor ein Veranstaltungsort angelegt bzw. existiert schon ein Datensatz, kann dieser hier im Dropdown-Menü einfach ausgewählt werden. Die hinterlegten Informationen werden dann in der Event-Detailseite auf der Webseite angezeigt. Das Feld ist optional. Wird es ausgewählt, sollte aber die Checkbox bei “Zeige Google Karte” und “Zeige Link zu Google Karte” angeklickt sein.

Wurde zuvor ein Veranstalter angelegt bzw. existiert schon ein Datensatz, kann dieser hier im Dropdown-Menü einfach ausgewählt werden. Die hinterlegten Informationen werden dann in der Event-Detailseite auf der Webseite angezeigt. Das Feld ist optional.

Es stehen weitere optionale Felder zur Verfügung – so kann ein Event auch als Seminar oder Weiterbildungsangebot angelegt werden. Alle diese Felder sind lediglich ein Angebot und müssen nicht ausgefüllt werden.

So haben Sie aber die Möglichkeit, weitere Infos, wie Dozent, Kursart, Kosten etc. zu befüllen, um so die Detailseite des Events mit weiteren Infos anzureichern.

Teilen über: