Menü

Belgien

Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2) finden Sie hier.

Trotz der vergleichsweise kleinen Größe ist Belgien schon jetzt einer der wichtigsten Incoming-Märkte. Im baden-württembergischen Ranking der wichtigsten Auslandsquellmärkte belegt Belgien im Jahr 2020 bereits Platz 5. Auch die Prognose der DZT stimmt positiv: bis zum Jahr 2030 werden 4,5 Millionen Übernachtungen vorausgesagt und entgegen des europäischen Trends wächst die Bevölkerungszahl Belgiens auch in Zukunft. Mit 466.000 Übernachtungen in 2019, somit einer Steigerung von 11,1% im Vergleich zum Vorjahr, gewinnt auch der flämische Markt für Baden-Württemberg zunehmend an Bedeutung.

In Belgien gibt es  drei offizielle Landessprachen: Niederländisch, Französisch und Deutsch. Man unterscheidet zwischen den niederländisch-sprechenden Flamen (ca. 60 %) und den französisch-sprechenden Wallonen (ca. 40 %). Brüssel nimmt aufgrund der Zweisprachigkeit einen Sonderstatus ein. Deutsch wird von weniger als 1 Prozent der Bevölkerung gesprochen, hauptsächlich in der Grenzregion. Die Flamen zeichnen sich durch eine deutlich höhere Deutschlandaffinität aus im Gegensatz zu Wallonien. Gute Gastronomie, freundlicher Service und regionale Spezialitäten werden geschätzt. Für gute Qualität sind belgische Gäste gerne bereit, einen entsprechenden Preis zu zahlen. Luxuriöse Hotels, regionale Spezialitäten, erstklassige Restaurants und exzellenter Wein: Hier kann Baden-Württemberg punkten.

Die Kooperationsangebote der TMBW im Markt BeNeLux finden Sie >>hier

 

Entwicklungen der Übernachtungen im 5-Jahresverlauf

Quelle: Statistisches Landesamt Baden-Württemberg

 

Auf einen Blick: der belgische Gast

Buchungsarten: 73% Online; 10% Reisebüro; 31% direkt beim Leistungsträger (Unterkünfte)*

Social-Media-Nutzung: 81% YouTube; 79% Facebook; 62% Facebook Messenger**

*Quelle: DZT, Marktinformation Belgien 2018/2019 (Mehrfachnennung pro Reisebuchung möglich)
**Quelle: Globalwebindex 2018, zitiert nach: Hootsuite, We are Social: Digital 2019 Belgium

 

Weitere Informationen zum Markt Belgien:

 

Ihre Ansprechpartnerin

Janina Wittmann
Teamleitung Ausland / Auslandsmarketing BeNeLux

Mail: j.wittmann@tourismus-bw.de 
Tel.: +49 711 238 58 10
Mobil: +49 176 17717111

Teilen über:


Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login