Menü

Social Media- & Influencer-Marketing

Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2) finden Sie hier.

Social Media hat sich als fester und relevanter Bestandteil im Marketing-Mix der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg etabliert und erfüllt gleich mehrere wichtige Funktionen. Unter anderem sind die Kanäle Traffic-Lieferant für die Website, tragen zur besseren Auffindbarkeit im Internet bei und helfen beim Imagebuilding. Um auf das Reiseland Baden-Württemberg aufmerksam zu machen, betreibt die TMBW folgende Social-Media-Kanäle:

Facebook

Instagram

Sonstige

 

B2C-Kanäle

Über unsere Social-Media-Kanäle für unsere Gäste wollen wir vor allem eins: Menschen inspirieren. Und zwar nicht dazu, dem einen Foto hinterher zu rennen, sondern Baden-Württemberg in allen Facetten zu erkunden und die Geschichten hinter den Bildern zu entdecken. Daher legen wir viel Wert darauf, bei unseren Posts auch Tipps für Wanderungen, Museen oder Gasthäuser an die Hand unserer Followerinnen und Follower zu geben.

Unsere Community dankt es uns und wächst stetig. Auf Instagram können wir zusammen mittlerweile rund 75.000 Personen erreichen, auf Facebook sind es kombiniert rund 70.000 Personen. Das vorranginge Thema auf den Facebook-Kanälen sind Ausflugstipps (Attraktionen, Events, Wander- & Radwege, etc.).

Auf Instagram arbeiten wir bei den Kanälen @visitbawu und @naturebawu hauptsächlich mit User Generated Content (UGC). Bei dieser Methode reposten wir Feed-Posts und Stories der Community und versehen sie mit weiteren Infos zu Tipps in der Umgebung, in der der Content entstanden ist. So ist der Content immer authentisch und wir sind unserer Community nahe. Den meisten Zuspruch finden dabei Landschaftsbilder, Luftaufnahmen und Fotos von Burgen & Schlössern.

Unseren Pinterest-Kanal rufen im Monat rund 4.000 Personen auf. Diese Plattform ist vor allem durch die Langlebigkeit der Beiträge eine interessante Trafficquelle für uns. Die Posts, die für diese visuelle Suchmaschine produziert werden, sind also auch noch in einigen Monaten oder Jahren auffindbar und können Interesse bei den Besucherinnen und Besuchern wecken. Außerdem bietet sie derzeit ein sehr attraktives Kosten-Nutzen-Verhältnis für Werbeanzeigen.

Auf YouTube versorgen wir rund 1.000 Abonnierende und andere Interessierte mit Reportagen und Stories aus dem Süden. Bewegtbild wird immer wichtiger und YouTube ist demnach zurecht die zweitgrößte Suchmaschine der Welt.

Kooperationsangebot „Tipp des Monats“

Jeden Monat können sich touristische Partnerinnen und Partner aus Baden-Württemberg auf unseren Hauptkanälen @visitbawu auf Instagram und Facebook einbuchen und eine besondere Empfehlung platzieren. Zu den Kooperationsangeboten gelangen Sie mit diesem Link (https://www.tourismus-bw.de/b2b/kooperationsangebote/online-und-presse/digitale-kommunikation).

Exkurs: Bloggerinnen- und Influencer-Relations

Gerade im Tourismusmarketing bieten sich Social Media Reisen (Influencerreisen) als weiterer Marketingkanal an. Die TMBW konnte über die letzten Jahre ein erfolgreiches Netzwerk aus Influencerinnen und Influencern aufbauen und führt jährlich mehrere Social Media Reisen durch. In Zusammenarbeit mit unseren Partnerinnen und Partnern im Land werden anhand individueller Themenschwerpunkte gemeinsam Reiserouten erarbeitet und anschließend der passende Creator ausgewählt. Als Leistungen erwartet die TMBW einen Mix aus Recherchearbeit, Social-Media-Berichterstattung und Content-Produktion & -Distribution (Text, Bild, Video). Meist wird auch ein Take-Over des Instagram-Kanals @visitbawu vereinbart.

B2B-Kanäle

LinkedIn ist seit der Neuausrichtung der B2B-Kommunikation 2021 der Hauptkanal für die Social-Media-Arbeit der Stabsstelle Kommunikation und Koordination. Dort teilt sie Brancheninfos, neue Formate wie „Brauns Schlagzeile“ und interessante Themen mit Touristikerinnen und Interessenten aus dem ganzen Land. Der Kanal verzeichnet rund 1.000 Followerinnen und Follower bei schnell wachsender Reichweite.

Auf ihrem Twitter-Kanal twittert das Presseteam der TMBW Geschichten und Aktuelles aus dem Süden. Pressemitteilungen haben hier genauso ihren Platz wie Reposts von Presse- oder Social Media Reisen. Auch wichtige News wie beispielsweise Updates zu Corona-Regelungen werden hier kommuniziert. Der Account erreicht aktuell rund 3.000 Followerinnen und Follower.

Die TMBW freut sich über all die 155.000 interessierte Personen, die unseren diversen Kanälen folgen. Weitere, neue Kanäle beobachten wir laufend und passen bei Bedarf unsere Strategie an.

 

Ansprechpartnerin B2C:

Teresa Richter
Social Media & Influencer Marketing

Mail: t.richter@tourismus-bw.de 
Tel.: +49 711 238 58 58
Mobil: +49 176 17717118

Ansprechpartner B2B:

Oliver Gelhardt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Marketing

Mail: o.gelhardt@tourismus-bw.de
Tel.: +49 711 238 58 57
Mobil: +49 176 17717120

Teilen über:


Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login