ADFC Sterneradweg

 

 

Fünf Sterne für Radweg-Klassiker „Liebliches Taubertal“

 

Zum vierten Mal in Folge höchste Bewertung erreicht

 

Der Radweg „Liebliches Taubertal – Der Klassiker“ ist erneut mit fünf Sternen ausgezeichnet worden. Diese höchste vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) zu verleihende Würdigung bestätigt die erfolgreiche Aufbau- und Pflegearbeit des Tourismusverbandes. Der Radweg führt durch die gesamte Landschaft des Taubertals von Rothenburg ob der Tauber bis Wertheim am Main. Er ist für alle Altersgruppen geeignet und bietet ein einmaliges Fahrrad- und Kulturerlebnis. Die Tour kann auf dem Mainradweg fortgesetzt werden.

 

„Die Auszeichnung des Radweges ‚Liebliches Taubertal – Der Klassiker‘ mit fünf Sternen bestätigt unsere jahrzehntelangen Bemühungen um den fahrradfahrenden Gast“, erklärt der erste Vorsitzende des Tourismusverbandes, Landrat Reinhard Frank. Für die Höchstwertung von fünf Sternen ist eine Voraussetzung, dass der Radweg einem passenden Thema gewidmet ist. Dies ist an der Tauber der Fall, denn der Radweg erschließt dem fahrradfahrenden Gast die gesamte Landschaft des Taubertals mit ihrer Kultur und ihren Sehenswürdigkeiten. Ein Fünf-Sterne-Radweg muss zudem durchgängig asphaltiert, autoverkehrsfrei und mit einer durchgängigen einheitlichen Beschilderung ausgestattet sein sowie über die erforderliche Mindestbreite verfügen. Alle diese Voraussetzungen erfüllt der Radweg.

 

Hinzu kommt eine auf den Radtourismus eingestellte Hotellerie und Gastronomie, die den häufig nur eine Nacht verweilenden Gast gerne aufnimmt. Servicestellen zum Fahrradverleih oder zur Hilfe bei Pannen sowie die Kombination von Fahrradfahren für die Hinfahrt und Bahn für die Rückkehr sind weitere Attribute, die bei der Bewertung durch den ADFC für den Radweg „Liebliches Taubertal – Der Klassiker“ gesprochen haben.

 

„Mit der vierten Auszeichnung in Folge besitzt das „Liebliche Taubertal“ ein nationales und internationales Alleinstellungsmerkmal“, erklärt Geschäftsführer Jochen Müssig vom Tourismusverband „Liebliches Taubertal“. „Keine andere Landschaft hat es bisher erreicht, nun schon im zehnten Jahr in Folge ein Fünf-Sterne-Niveau bieten zu können“, sagt Müssig weiter. Eine Fünf-Sterne-Bewertung hat für drei Jahre Gültigkeit. Neben den üblichen Jahreschecks erfolgt im dritten Jahr eine Gesamtüberprüfung durch den ADFC. Dieser achtet akribisch auf die Erfüllung seiner Richtlinien und Vorgaben.

 

Die Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“ hat sich in Zusammenarbeit mit ihren Städten und Gemeinden schon seit 1980 dem Radtourismus verschrieben. Über den Fünf-Sterne-Radweg können so neben dem Start- und dem Zielort auch Städte wie Creglingen mit seinem Tilman-Riemenschneider-Altar, Weikersheim mit seinem Schloss und Schlossgarten, Bad Mergentheim mit Kurpark, Deutschordensschloss und historischer Altstadt, die Weinstadt Lauda-Königshofen mit der Barockkirche im Weinort Gerlachsheim, Tauberbischofsheim mit seinem neugotischen Rathaus und dem Türmersturm, Werbach mit dem Pfeiferhannes-Museum, das sich im Eigentum des Main-Tauber-Kreis befindende Kloster Bronnbach und Wertheim mit seiner Burg erradelt werden.

 

Den Radlern wird zudem empfohlen, ihre Tour auf dem Mainradweg bis nach Freudenberg am Main fortzusetzen. Insgesamt bietet der Radweg „Liebliches Taubertal – Der Klassiker“ eine erlebenswerte Rad-Kultur-Reise. Urlaubstage werden zudem durch das kulinarische Profil des Taubertals gekrönt, beispielsweise durch den Taubertäler Wein oder das an der Tauber gebraute Bier. Die Radreise kann individuell oder im Rahmen eines Arrangements unternommen werden. Gepäcktransport und buchbare Arrangements stehen zur Verfügung. Unterwegs kann auch beispielsweise in Radwegkirchen innegehalten werden. Die Radstrecke von Rothenburg ob der Tauber bis Wertheim am Main umfasst rund 100 Kilometer; die Verlängerung nach Freudenberg beträgt 25 Kilometer.

 

Informationen zu dieser Radreise gibt es beim Tourismusverband „Liebliches Taubertal“, Gartenstraße 1, 97941 Tauberbischofsheim, Telefon 09341/82-5805 und -5806, E-Mail touristik@liebliches-taubertal.de, Internet: www.liebliches-taubertal.de. lra

Teilen über:


Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login