Industrie- und Handelskammern in Baden-Württemberg

Der Baden-Württembergische Industrie- und Handelskammertag (BWIHK) ist die Dachorganisation der zwölf Industrie- und Handelskammern im Land. Er ist so politisches Sprachrohr und konstruktiv-kritischer Begleiter der Landespolitik für mehr als 650.000 Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe in Baden-Württemberg. Er macht seine Stimme aber darüber hinaus auch im Bund und in Europa sowie  gegenüber dem IHK-Gesamtdachverband in Berlin (DIHK) geltend. In der fachlichen Themenbetreuung folgen wir dem Federführerprinzip. Hier nehmen einzelne IHKs bei bestimmten Sachthemen und in Arbeitsteilung Sprecherfunktion für alle zwölf Industrie- und Handelskammern im Land wahr. Die Federführung Tourismus liegt bei der IHK Nordschwarzwald, die alle Aktivitäten und Initiativen im Bereich Tourismus bündelt.

Die IHKs vertreten u.a. die Interessen der Tourismuswirtschaft, der Hotellerie und der Gastronomie gegenüber der Politik, den Behörden und den Fachverbänden. Ein Anliegen ist es, eine engere Zusammenarbeit zwischen den touristischen Entscheidungsträgern und den Leistungsträgern zur Fortentwicklung des landesweiten, regionalen und kommunalen Tourismus zu gewährleisten. Wir möchten die ökonomischen Rahmenbedingungen in den Tourismusregionen verbessern und so die Basis für die unternehmerische Tätigkeit stärken.

Kontakt:

Baden-Württembergischer Industrie- und Handelskammertag e.V.
Jägerstraße 40
70174 Stuttgart

Tel.: 0711 – 22 55 00 -60
Fax: 0711 – 22 55 00 -77
Mail: info@bw.ihk.de

 

Tourismus Akademie Baden-Württemberg

Mit der Tourismus Akademie Baden-Württemberg stellen die IHKs die Weiterbildung für die gesamte Tourismusbranche im Land sicher.

Gut ausgebildete und stetig weiter qualifizierte Mitarbeiter sind das A und O für die Zukunft der Unternehmen und Destinationen. Denn die Tourismusbranche lebt vom wie keine andere Branche von der Freundlichkeit der motivierten Mitarbeiter. In allen Bereichen: im Incoming, im Gastgewerbe und der Reise- und Freizeitwirtschaft. Investitionen in den „Erfolgsfaktor Mensch“ spielen deshalb eine ebenso große Rolle wie Investitionen in neue Hotelzimmer, neue Wanderwege oder neue Freizeiteinrichtungen. Die Urlaubsreise ist ein emotionales Produkt. Gerade deshalb müssen Service und Qualität stimmen.

Die Tourismus Akademie Baden-Württemberg bietet ganz speziell auf die Branche zugeschnittene Seminare und Lehrgänge an. Für Auszubildende, für Mitarbeiter aber auch für den Chef oder die Chefin. Gerade auch für kleine und mittelständische Unternehmen, denn hier spielt die Weiterbildung von bewährten Mitarbeitern eine wesentliche Rolle. Neues Wissen motiviert und hält fit für die tägliche Arbeit. Die Seminare und Lehrgänge finden in Nagold und Freudenstadt, aber auch an anderen Standorten statt – mitten im „Ländle“ eben.

Die Tourismus Akademie Baden-Württemberg gibt Impulse für Unternehmer und Touristiker aus der Branche. Sie ist seit 1999 die vielseitigste Weiterbildungseinrichtung für den Tourismus in Baden-Württemberg. Ein besonderes Augenmerk wurde von den Machern des neuen Programms in 2017 auf die Bereiche „Persönliche Kompetenzen“ sowie „Marketing und Kommunikation“ gelegt. Über sechzig Seminare und modular aufgebaute Zertifikatslehrgänge bieten das optimale „Training on the Job“. Ausgebaut wurde auch die Kooperation mit der Deutschen Wein- und Sommelierschule in Koblenz. Somit können auch internationale Abschlüsse im Weinbereich angeboten werden. Ganz neu im Programm ist auch ein Zertifikatslehrgang für die Hotellerie in drei Semestern.

Kongresse und Informationsveranstaltungen zu aktuellen Themen ergänzen das Seminarprogramm und geben neue Impulse für innovative Ideen und Investitionen.

Tourismus Akademie Baden-Württemberg: Erfrischende Seminare. Modulare Lehrgänge. Hochkarätigen Dozenten aus der Praxis. Wissen tanken vor Ort, in der Region, im Schwarzwald.

Tourismus Akademie Baden-Württemberg

Industrie- und Handelskammer Nordschwarzwald

Ansprechpartnerin:

Elke Schönborn
Marie-Curie-Straße 2
72250 Freudenstadt

Tel.: +49 7441 86052- 17
Fax: +49 7231 201- 4317
Mail: schoenborn@pforzheim.ihk.de
Web: www.nordschwarzwald.ihk24.de

 

Teilen über:


Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login