Aktuelle Tourismusentwicklung Baden-Württemberg

15. März 2018
Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2) finden Sie hier.

Die ersten Zahlen für das Jahr 2018 sind da und der Tourismus in Baden-Württemberg hat erneut einen sehr guten Start hingelegt. Trotz hoher Zuwächse im Januar 2017, wurden im Januar 2018 nochmal +6,3 Prozent mehr Ankünfte und Übernachtungen generiert. Dabei konnte sowohl das Inland als auch das Ausland deutlich zulegen.

Die höchsten Zuwächse bei den Reisegebieten erreichten das Hegau, die Schwäbische Alb und die Region Stuttgart bei den Ankünften sowie ebenfalls die Schwäbische Alb und die Region Stuttgart sowie das Nördliche Baden-Württemberg bei den Übernachtungen.

Bei den europäischen Auslandsmärkten konnten insbesondere Frankreich (+18,4 Prozent) und Großbritannien (+21,3 Prozent) bei den Übernachtungen deutlich zulegen. Auf den Überseemärkten erreichten die höchsten Zuwächse bei den Übernachtungen Israel (+33,3 Prozent), Indien (+23,5 Prozent) und Kanada (+22,6 Prozent).

https://bw.tourismusnetzwerk.info/inhalte/marktforschungstatistik/statistiken/

Quelle: Statistisches Landesamt Baden-Württemberg


Autor(in): Verena Albrecht
Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg
Wissensmanagement / Marktforschung
E-Mail: v.albrecht@tourismus-bw.de
Telefon: +49 (0)711 / 23858-51
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login