Menü

Der neue mein.toubiz-Schneebericht

Pflegestart mein.toubiz-Schneebericht

Zum Start in die Wintersaison 2022/23 steht der neue mein.toubiz-Schneebericht zur Verfügung. Die Pflege im Backend ist vor einigen Wochen gestartet. Wenn eine Region/ ein Ort die Erweiterung „Schneebericht“ bei Land in Sicht beauftragt hat, ist die Pflegemaske in mein.toubiz zu sehen. Ausgehend von den „Skigebieten“, die die Klammer für Skipisten, Loipen, Schneeschuhtouren, Schneehöhen etc. bilden, können sämtliche Detailinfos gepflegt werden.

Tipp! In der mein.toubiz-Academy ist neu ein Kurs „Schneebericht“ eingestellt. Hier wird ausführlich anhand von Beispielen und Videos erklärt, wie ein Skigebiet mit all seinen Informationen gepflegt werden kann.

Die Registrierung zur mein.toubiz-Academy ist kostenlos. Link: https://academy.toubiz.de/

 

Integration auf der eigenen Website: Ausspielung als Elements

Die TMBW wird den neuen Schneebericht auf ihrer Seite im Bereich Natur integrieren. Ebenso werden die Infos auf der Seite der STG schwarzwald-tourismus.info prominent dargestellt. Die STG hat die Erweiterung bereits beauftragt, ebenso die Region Zollernalb.

Wer den Schneebericht für seinen Wintersportort oder (mehrere) Skiregion /en auf seiner Website ausspielen möchte, kann hierfür das #element winter bei Land in Sicht beauftragen. Wer nur einzelne Kategorien und nicht gleich ein ganzes Gebiet zeigen möchte kann auch einzelne #elements für Loipen, Lifte, Bahnen, Rodelhänge oder Schneeschuhtouren wählen. Auch einzelne #widgets für die reine Darstellung der aktuellen Schneeinformation sind möglich.

 

Weitergabe der Daten an Portale/ Dritte

Um den Schneehöhen & Co. Sichtbarkeit zu verschaffen, bitten wir darum, die Daten mit einer offenen Lizenz (CC 0, CC BY oder CC BY-SA) zu pflegen. „Alle Rechte vorbehalten“ bedeutet, dass die Daten nicht weitergebeben werden dürfen.

Gerade die Info zu den Schneehöhen und Zustand der Pisten und Loipen ist für Wintersport-Portale interessant, auf die wir zugehen möchten, um die Daten per API bereitzustellen. Auch im Open Data Pool BW sollen die Schneehöhen und weitere relevante Infos landen und Interessenten kostenfrei zur Verfügung stehen.

 

Ansprechpersonen für den neuen Schneebericht

Sie haben Interesse am neuen Schneebericht möchten die Erweiterung für Ihre Region/ Ihren Ort beauftragen? Dann ist Jessica Leber von Land in Sicht Ihre Ansprechpartnerin: Jessica.Leber@land-in-sicht.de, Tel: 0761 887917-58

Orte im Schwarzwald können sich bei Fragen an die STG wenden: Christoph Kunz, kunz@schwarzwald-tourismus.info

Vielen Dank an dieser Stelle an Sascha Hotz von der STG und den AK Winter für die Koordination und Begleitung bei der Umsetzung!



Autor(in): Susanne Bleibel
Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg
Datenmanagement
E-Mail: s.bleibel@tourismus-bw.de
Telefon: +49 (0)711 / 23858-61
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Weitere Artikel