Menü

Der Deutsche Fahrradpreis 2019 – Vorzeige-Projekte der Radverkehrsförderung gesucht

21. November 2018
Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2) finden Sie hier.

Die Bewerbungsphase für den größten deutschen Fahrradwettbewerb ist eröffnet. Nutzen Sie die Chance und reichen Sie Ihre Bewerbung bis spätestens 31. Januar 2019 auf www.der-deutsche-fahrradpreis.de ein.

Preise im Gesamtwert von 18.000 Euro warten auf die Gewinner

Ob Radschnellweg, Fahrradparkhaus, Handy-App mit nützlichen Tipps für unterwegs, eine durchdachte Kampagne oder Verleihsysteme für Lastenräder. Ausgezeichnet werden Projekte, die durch ein neuartiges Konzept überzeugen, mit besonders großem Engagement durchgeführt wurden oder in ihrem Bereich neue Maßstäbe setzen. So dienen die prämierten Beiträge bundesweit als Vorbild und Anregung zur Nachahmung.

Wir freuen uns auf kreative und innovative Ideen und Maßnahmen aus den Bereichen “Infrastruktur”, “Service” oder “Kommunikation”. Teilnehmen können Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Unternehmen und öffentliche sowie private Institutionen. Wichtig ist nur, dass Sie sich für mehr und bessere Radverkehrsbedingungen in Deutschland einsetzen.

Weitere Informationen zu den Kategorien und zum Wettbewerb finden Sie unter www.der-deutsche-fahrradpreis.de.


Autor(in): Felix Rhein
Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg
Themenmanager Natur, Wohlsein & Barrierefrei
E-Mail: f.rhein@tourismus-bw.de
Telefon: +49 (0)711 / 23858-14
Kategorien: Infrastruktur · Qualität · Rad
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login