Erste Eregbnisse der Reiseanalyse 2020

17. Januar 2020
Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2) finden Sie hier.

Die Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. (FUR) hat eine erste Bilanz zum Reisejahres 2019 und zu den Entwicklungen für 2020 veröffentlicht.

Für 2019 wird es ein weiteres, wenn auch nicht mehr so steiles Wachstum geben. Bei den Urlaubsreisen der Deutschen wird nach vorläufigen Daten der Reiseanalyse mit einem Volumen von ca. 71 Mio. Urlaubsreisen (+ 1% zum Vorjahr) gerechnet.

Die Ausgangssituation für 2020 ist ebenfalls positiv. Die Deutschen sind bei der Einschätzung der wirtschaftlichen Entwicklung bezogen auf ihre eigene Situation positiv gestimmt, allerdings ein bisschen verhaltener als im Vorjahr.

Download PDF

Quelle: FUR Reiseanalyse 2020

 


Autor(in): Verena Albrecht
Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg
Wissensmanagement / Marktforschung
E-Mail: v.albrecht@tourismus-bw.de
Telefon: +49 (0)711 / 23858-51
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login