Förderung für Kleinvermieter im Schwarzwald

21. Juli 2020
Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2) finden Sie hier.

— Land stellt 200.000 Euro Investitionszuschuss zur Verfügung —

Das 2017 gestartete Schwarzwaldweite Projekt Dorfurlaub Schwarzwald will Kleinvermieter in den kleinen Dörfern und Ortsteilen des Schwarzwaldes unterstützen. Ziel ist es, die dörflichen Strukturen zu erhalten, Vermieter, regionale Erzeuger, Künstler und Anbieter zu vernetzen, um Urlaubern einen authentischen Urlaub im Dorf zu ermöglichen. Unterstützt und gefördert wird das Projekt der Schwarzwald Tourismus GmbH durch das für Tourismus zuständige Ministerium in Baden-Württemberg. In der aktuellen dritten Phase des Projektes stellt das Ministerium 200.000 Euro aus dem Staatshaushalt zur Verfügung, den der Landtag von Baden-Württemberg beschlossen hat. Weitere 10.000 Euro steuert die STG bei. Damit sollen Kleinvermieter in den 21 ausgewählten Orten unterstützt werden, die ihre Ferienunterkunft modernisieren, sanieren, neu- oder umbauen. Sie können zwischen 2.000 und 5.000 Euro Zuschuss, maximal 30 Prozent der Investitionssumme, erhalten. Die Anträge sind über die örtliche Tourist-Information bis zum 30.9.2020 einzureichen. Weitere Infos zum Projekt Dorfurlaub und zu den Fördermöglichkeiten gibt es bei Heide Glasstetter, STG-Geschäftsstelle Pforzheim, Tel. 07231.14738-16, glasstetter@schwarzwald-tourismus.info

Eine Übersicht der teilnehmenden Orte und ihrer Themen gibt es unter: Dorfurlaub Orte und Themen


Autor(in): Wolfgang Weiler
Projekt D - die Kommunikationshelfer
E-Mail: weiler@schwarzwald-tourismus.info
Telefon: 0170 3422862
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login