Menü

Online-Informationsveranstaltung: Wie kann es im Schwarzwald wieder ruhiger werden?

8. April 2021
Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2) finden Sie hier.

Die von Ortsansässigen wie Reisenden geschätzte Ruhe im Schwarzwald wird besonders im Sommerhalbjahr durch Motorenlärm erheblich gestört. Es gibt kaum einen Ort, an dem man den Motorengeräuschen entgehen kann. Das hat negative Auswirkungen auf Wildtiere und sogar auf die Biodiversität, aber auch die Gesundheit des Menschen, auf den Naturgenuss und den Erholungswert der Region.

Nach der Auftaktveranstaltung in Bernau im Mai 2019, laden die Akademie für Natur- und Umweltschutz Baden-Württemberg gemeinsam mit ihren Kooperationpartnerinnen & -partnern am Donnerstag, den 29. April 2021 von 19.00 bis 21.00 Uhr zu einer Online-Informationsveranstaltung „Waldesruh versus Motorenlärm: Wie kann es im Schwarzwald wieder ruhiger werden?“ ein, um zu berichten, was zwischenzeitig erreicht wurde und wie weiter mit dem Lärmproblem umgegangen werden soll.

Die Veranstaltung ist für alle Teilnehmenden kostenfrei.

 

INFORMATION

Die Anmeldung erfolgt über das Veranstaltungstool der Umweltakademie.

Rückfragen zur Veranstaltung richten Sie bitte direkt an die Akademie für Natur- und Umweltschutz Baden-Württemberg:

Frau Nelly Eysholdt
T: 0711 126-2816
M: nelly.eysholdt@um.bwl.de


Autor(in): Manuel Mielke
Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg
Stabstelle Kommunikation & Koordination
E-Mail: m.mielke@tourismus-bw.de
Kommentarbereich einblenden Kommentarbereich ausblenden

Keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teilen über:

Weitere Artikel



Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login