Hygiene- und Abstandsregeln für die Tourismusbranche

Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2) finden Sie hier.

Die folgende Übersicht fasst die vorliegenden Regelungen und Leitfäden zusammen. Sie wird laufend aktualisiert und ergänzt.

Wenn Sie weitere Leitfäden oder Handlungsempfehlungen für Ihren Bereich kennen, informieren Sie uns bitte unter corona@tourismus-bw.de.

ALLGEMEINES

Die wichtigsten Hygiene- und Abstandsregeln haben wir in einem übersichtlichen Hinweisschild kompakt zusammengestellt und mit Piktogrammen illustiert. Diese Übersicht kann kostenlos heruntergeladen und in touristischen Einrichtungen ausgehängt werden. Sie steht in den Sprachversionen Deutsch, Englisch und Französisch bereit.

Zum Download:
TMBW_Hinweisschild_Corona-Regeln

TMBW_Hinweisschild_Corona-Regeln_englisch

TMBW_Hinweisschild_Corona-Regeln_französisch


GASTRONOMIE

Amtliche Vorgaben der Landesregierung

Mit der Neufassung der allgemeinen Corona-Verordnung zum 1. Juli ist die bislang gültige Corona-Verordnung Gaststätten entfallen. Für die Gastronomie gelten nun die in der allgemeinen Corona-Verordnung erlassenen Abstands- und Hygieneregeln. Ab 30. September gilt wieder eine Maskenpflicht für Gäste. Gäste in Bars und Restaurants müssen immer eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen, wenn sie nicht am Tisch sitzen.

Informationsplakat, Aushänge und Checklisten des DEHOGA

Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) Baden-Württemberg hat diverse Materialien für Gastronomiebetriebe zum Download zusammengestellt, darunter vor allem Aushänge für Gäste und Mitarbeiter, ein Plakat mit den wichtigsten Vorschriften, Checklisten und diverse weitere Hilfsmittel für Leistungsträger.

BEHERBERGUNGSBETRIEBE

Amtliche Vorgaben der Landesregierung

Mit der Neufassung der allgemeinen Corona-Verordnung zum 1. Juli ist die bislang gültige Corona-Verordnung Beherbergungsbetriebe entfallen. Für Beherbergungsbetriebe gelten nun die in der allgemeinen Corona-Verordnung erlassenen Abstands- und Hygieneregeln.

Informationen zu coronabedingten Stornierungen finden Gastgeber in den FAQ des Deutschen Tourismusverbandes unter Punkt 3.

Allgemein

Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) hat Handlungsempfehlungen und Umsetzungsschritte zusammengetragen.

Ferienhäuser und Ferienwohnungen

Der Deutsche Tourismusverband e.V (DTV) und der Deutsche Ferienhausverband haben eine gemeinsame Orientierungshilfe zur Wiedereröffnung von Ferienunterkünften in Corona-Zeiten erstellt. Die Empfehlungen sind als „Living Document“ angelegt und werden regelmäßig aktualisiert.

Urlaub auf dem Bauernhof

Checkliste mit betrieblichen Maßnahmen für die Wiedereröffnung von Anbietern von Landurlaub / Urlaub auf dem Bauernhof

Campingplätze

Der Bundesverband der Campingplätze in Deutschland e.V. (BVCD) hat Handlungsempfehlungen für Campingunternehmer zur Wiedereröffnung von Camping- und Wohnmobilstellplätzen in Deutschland erstellt.

TOURIST-INFORMATIONEN

Eine Orientierungshilfe zur Wiedereröffnung der Touristinformationen in Corona-Zeiten hat der Deutsche Tourismusverband e.V. (DTV) erstellt.

KULTUREINRICHTUNGEN

Allgemein

Die Landesregierung Baden-Württemberg hat einen Masterplan Kultur BW | Kunst trotz Abstand aufgelegt.

Seit 19. Oktober sind Veranstaltungen mit bis zu 100 Personen möglich. Voraussetzung: Den Teilnehmenden werden für die gesamte Dauer der Veranstaltung feste Sitzplätze zugewiesen und die Veranstaltung folgt einem im Vorhinein festgelegten Programm.

Mit der Neufassung der allgemeinen Corona-Verordnung zum 1. Juli ist die bislang gültige Corona-Verordnung Veranstaltungen entfallen. Für Veranstalter gelten nun die in der allgemeinen Corona-Verordnung erlassenen Abstands- und Hygieneregeln.

Museen, Ausstellungen und Besucherzentren

Der Deutsche Museumsbund hat Handlungsempfehlungen zur Wiederöffnung sowie Vorlagen für Aushänge zusammengestellt.

GÄSTEFÜHRUNGEN

Der Bundesverband der Gästeführer in Deutschland e.V. (BVGD) hat einen Leitfaden für die Wiederaufnahme von Gästeführungen erstellt.

Der Deutsche Wanderverband (DWV) hat für seine Mitglieder einen Corona-Wegweiser für Gebirgs- und Wandervereine und DWV-Wanderführer*innen® veröffentlicht.

Die Heidelberg Marketing GmbH hat Hinweise für Gästeführungen in deutscher Sprache und in englischer Sprache entwickelt.

EVENTS

Für den Veranstaltungsbereich hat das Research Institute for Exhibition and Live-Communication (R.I.F.E.L) einen Leitfaden zur Veranstaltungssicherheit im Kontext von Covid-19 erstellt.

Außerdem liegt ein Positionspapier für eine schrittweise Wiederinbetriebnahme der Veranstaltungswirtschaft des Europäischen Verbands der Veranstaltungs-Centren e.V. (EVVC) vor.

FREIZEITPARKS

Mit der Neufassung der allgemeinen Corona-Verordnung zum 1. Juli sind die bislang gültigen Corona-Verordnung Freizeitparks und die Corona-Verordnung Indoor-Freizeitaktivitäten entfallen. Für diese Einrichtungen gelten nun die in der allgemeinen Corona-Verordnung erlassenen Abstands- und Hygieneregeln. Ab 30. September 2020 müssen Gäste in Freizeitparks in geschlossenen Räumen oder Wartebereichen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.

Die Beratungsgesellschaft Project M hat Handlungsleitlinien für die Wiedereröffnung von Freizeitparks zusammengetragen.

BUSTOURISTIK

Für Anbieter und Veranstalter von touristischen Busreisen wurde die Corona-Verordnung Reisebusse erlassen.

Ein gemeinsames Hygienekonzept für den Neustart der Bustouristik haben die Verbände BDO, GBK und RDA erstellt.


Teilen über:


Impressum  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login